Suche

Maler Christian Heinze unterwegs nicht nur in der Havellandschaft

Neue Sonderausstellung in der SchlossGalerie Haape in Caputh


Christian Heinze, Wasserzeichen, Farbradierung - Foto: schlossgalerie-haape.de

Foto: schlossgalerie-haape.de

Der Maler und Grafiker Christian Heinze (*1941) aus Potsdam verwandelt Landschaften und Architektur in kunstvolle Bilder. Seine Motive findet er in der Havellandschaft, aber auch an der Ostsee und in Italien.


Ölgemälde, Aquarelle, Radierungen, Tuschen oder Collagen - der Künstler gestaltet in einer eindrucksvollen Bandbreite an Techniken und Medien.



Auf der Sonderausstellung Christian Heinze in der Schlossgalerie Haape

sehen Sie eine feine Auswahl seiner Kunstwerke:

ab Samstag, 18. Juni 2022 (Vernissage),

bis zum 21. August 2022.

Immer donnerstags, samstags und sonntags

von 11 - 18 Uhr.


Zur Dauerausstellung 2022 in der Schlossgalerie Haape

zu den obigen Öffnungszeiten

gehören diese Künstlerinnen und Künstler:


Thomas Freundner malt en plein air - Foto: schlossgalerie-haape.de

Thomas Freundner, Caputh, mit Ansichten von der Havellandschaft und der Ostseeküste in Öl sowie Aquarell-Tagesskizzen von Natur und Architektur zwischen Caputh und Berlin.

Chris Hinze neben zimmerhohen Skulpturen in der Schlossgalerie

Chris Hinze, Potsdam und Glindow, mit Skulpturen aus Bronze und Holz.


Melanie Haape, Caputh, mit künstlerischen Einblicken in die Landschaften und Tierwelt ihrer afrikanischen Heimat.


Christine Lamberth, The Ecstasy - Foto: schlossgalerie-haape.de

Christine Lamberth, Südafrika, mit Holzkohle-Zeichnungen gefährdeter afrikanischer Tierarten.



Michelle Nze in ihrem Kurs in Berlin - Foto: https://michelle-nze.com/Kurse/




Michelle Nze, Berlin, mit Motiven in Grafik, Malerei und Skulpturen aus afrikanischen Traditionen ebenso wie mit modernen Visionen.

105 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen